In de zuidwestelijke hoek van de huidige Von Clermontplein stond ooit een kleine sjoel (bijkerk) van de Joodse gemeente Vaals. In het Jodendom is de synagoge de plaats van de Joodse eredienst. Het gebouw heeft tevens functies als leerhuis en gemeenschapszaal. De eerste synagoge van Vaals was in het woonhuis van de weduwe Guns in gebruik; pas rond het begin van de 20ste eeuw verhuisde men naar dit gebouw. De preciese locatie is desondanks nu niet meer bekend en ook over de weduwe Guns weten we niets. Tevens existeren geen opnamen van de binnenruimte zodat we niet weten hoe de Vaalser synagoge uitzag en hoe zij ingericht was.

 


 

In der südwestlichen Ecke des heutigen Von Clermontplein stand früher eine kleine „sjoel“ der jüdischen Gemeinde Vaals. Für die niederländische Bezeichnung „sjoel“ gibt es keine präzise Übersetzung, am nächsten kommt der Begriff „Nebensynagoge“ dem Konzept, vergleichbar etwa mit einer christlichen Filialkapelle. Im Judentum ist die Synagoge der Ort des jüdischen G*ttesdienstes. Das Gebäude dient zugleich als Lehrhaus und Gemeinschaftssaal. Die erste Vaalser Synagoge befand sich im Wohnhaus der Witwe Guns; erst Anfang des 20. Jahrhunderts zog man hierher um. Dennoch ist die präzise Lage des Hauses heute nicht mehr bekannt und auch über die Witwe Guns wissen wir nichts. Auch existieren keine Aufnahmen der Innenräume, sodass wir nicht wissen wie die Vaalser Synagoge aussah und wie sie ausgestattet war.

 


 

Emplacement de l’ancienne synagogue Dans l’angle sud-ouest de la place actuelle Von Clermontplein, se trouvait un petit édifice religieux annexe(« sjoel ») de la communauté juive de Vaals. Le bâtiment regroupait une maison d’apprentissage et une salle communautaire. La première synagogue de Vaals était dans la maison d’habitation de la Veuve Guns. Seulement au début du 20ème siècle, elle a été transférée dans ce bâtiment. Cependant l’endroit précis n’est plus connu à ce jour et sur la Veuve Guns, nous ne savons également plus rien. Aussi, nous n’avons pas de photos de l’intérieur de sorte que nous ne savons pas à quoi ressemblait l’ancienne synagogue et comment elle était aménagée.

© 2019 Heemkundekring Sankt-Tolbert Vaals